OPC GmbH - Unabhängige Finanzinformationen
 

In Ausbildung

Studenten

Studenten haben zu Beginn des Studiums die Möglichkeit, zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung zu wählen. Familienversicherte Studenten können zudem mit Vollendung des 25. Lebensjahres (zuzüglich der Dauer des Wehr- oder Zivildienstes) zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung wählen. Nach dem 14. Fachsemester oder mit Vollendung des 30. Lebensjahres ist die freie Wahl zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung möglich.

Referendare

Bei Referendaren kommt es auf den beruflichen Status an:
Verbeamtete Referendare haben als Beamte auf Widerruf die Wahl zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung. Aufgrund der Beihilfevorschriften sollte jedoch in den meisten Fällen schon aus Kostengründen einer privaten Krankenversicherung der Vorrang gegeben werden. mehr...

Referendare, die in einem Angestelltenverhältnis beschäftigt sind, unterliegen regelmäßig der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung. mehr...

Auszubildende

Auszubildende sind als abhängig Beschäftigte versicherungspflichtig in der gesetzlichen Krankenversicherung. mehr...

OPC GmbH   |   Haspelstraße 1    |    35037 Marburg    |    Telefon (0 64 21) 88 90 8-0    |    kontakt@opc-online.de